Bühnenadresse:
theater augenblicke e.V.
im Hause DELA Möbel
Eggerstedtstrasse 7-9
24103 Kiel

Kontakt zum theater augenblicke
Wegbeschreibung:

„Kleiner Mann, was nun?“

Die Vorstellung am 7. Dezember beginnt erst um 20.00 Uhr.
Nähere Informationen finden Sie in den News.
Wir bitten die Umstände zu entschuldigen.

theater
augenblicke

heisst Sie herzlich willkommen!

Aktuelle Inszenierung

Kleiner Mann, was nun?

Revue von Tino Jacobs und Detlef Götz nach dem Roman von Hans Fallada
Die „goldenen“ Zwanziger: Zeit des sozialen Umbruchs, Blütezeit der Kultur. Das Leben der „Kleinen Leute“ jedoch wird zunehmend bestimmt von Leistungsdenken und sozialer Kälte, Abstiegsangst und aufkeimendem Nationalismus.
Dies alles beschreibt Hans Falladas Roman „Kleiner Mann, was nun?“

augenblickliche news

augenblickliches ensemble

Beleuchtung / Souffleuse / Schauspielerin
Schauspieler
Schauspielerin
Schauspieler
Schauspieler
Schauspielerin
Schauspielerin
Schauspielerin
Vereinsvorsitzender / Regisseur / Schauspieler
Mitglied des Vorstandes / Schauspieler
Schauspielerin
Tonmeister
Schauspielerin
Schauspieler
Mitglied des Vorstandes / Schauspieler
Schauspielerin / Souffleuse
Schauspieler
Schauspielerin
Schauspielerin
Schauspielerin / Regieassistenz

Bestellen Sie unseren Newsletter

Informieren Sie sich rund um das theater augenblicke

Bitte senden Sie mir regelmäßig Ihren Newsletter. Mir ist bekannt, dass ich ihn jederzeit über das Kontaktformular oder per Email an newsletter@theater-augenblicke.de wieder abbestellen kann.




Meine Emailadresse (Pflichtfeld)


augenblicke intern

augenblick mal!

Wie schön, dass Sie auf unsere Seite gefunden haben! Hier finden Sie alles rund um das theater augenblicke e.V. in Kiel. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Stücke und die Schauspieler, vergangene Inszenierungen, Termine, Fotos, Kritiken…

„Theater ist eine Augenblickskunst.“ hat der Schauspieler Gert Voss einmal gesagt. Dieser Kunst verschreiben wir uns im DELA Möbelhaus, das wir zu jeder Vorstellung in eine Theaterbühne verwandeln.

Wir erleben gerne gemeinsam Theateraugenblicke und freuen uns, wenn Sie mit dabei sind!

In diesem Sinne: „Scheinwerfer an!“

Ihr
Detlef Götz